9 Gründe, warum man Wasser trinken sollte

von Patrick

So extrem wichtig ist Wasser für den menschlichen Körper.

9 Gründe, warum man Wasser trinken sollte

Unser menschlich Körper besteht zu ca. 70% aus Wasser, vor allem Herz (zu 77%), Lunge (zu 80%), Nieren (zu 80%) unser Gehirn (zu 85%). Aber nicht nur deshalb sind wir darauf angewiesen Wasser zu trinken.

Ich nenne dir 9 Gründe, warum du keineswegs auf Wasser verzichten bzw. immer genug Wasser trinken solltest. 🙂


#1 – “Energie”

Auch wenn Wasser selber keine Kalorien besitzt:
Ohne ausreichend Wasser steht es schlecht um unsere Energie. Austrocknung (Dehydration) kann die Folge sein, wenn man kaum Flüssigkeit zu sich nimmt und diese Dehydration führt letztendlich zu sehr heftigen körperlichen Leistungseinbußen, die über mehrere Tage bemerkbar sind!

Wer keine Power zu verschenken hat, der sollte (insbesondere zu sehr warmen Tagen) verstärkt zum Wasser greifen.


#2 – “Entgiftung”

Mit der Flüssigkeitsausscheidung wird unser Körper gleichzeitig von Giftstoffen gereinigt. Der Körper kann es sich aber nur leisten Flüssigkeit auszuscheiden, wenn auch genug Flüssigkeit nachkommt, um einer Austrocknung entgegenzuwirken.

Entscheide dich deshalb für die für uns hochwertigste Flüssigkeit überhaupt: Wasser.


#3 – “Gewichtskontrolle”

Wasser besitzt keine Kalorien, kein Fett, keine Kohlenhydrate – nichts. Mit Wasser wird man also niemals zunehmen, mit der Hilfe von sirupartiger Zuckerlimo wird man jedoch sehr wohl zunehmen. 😉

Ein weiterer Grund, warum sich Wasser trinken lohnt. Oftmals ist ein Magenknurren übrigens ein Produkt deines Durstes, nicht deines Hungers. Wusstest du das?
Sehr gut beobachten kannst du das, wenn du eigentlich noch gar nicht wieder hungrig sein könntest, z.B. ein paar wenige Stunden nach einer großen Mahlzeit.


#4 – “Preis”

Mineralwasser in Flaschen ist meistens sehr günstig. Leitungswasser ist noch günstiger und wird, zumindest in unseren Breitengraden, sehr streng kontrolliert und bietet daher eine hervorragende Trinkqualität.

Gewisse Rückstände lassen sich sicherlich nie zu 100% herausfiltern – aber Hand aufs Herz: Wie hoch ist die Bedrohung und Sterberate durch schlechte Inhaltsstoffe in unserem Trinkwasser und wie hoch ist im Gegensatz dazu die weltweite Bedrohung und Sterberate durch Fettleibigkeit (in Folge eines übermäßigen Zucker- bzw. Kalorienkonsums) und flüssige Genussmittel (Alkohol)?


#5 – “Gesundes Hautbild”

Eine gute Flüssigkeitszufuhr hat eine schöne Haut zu Folge. Damit Hautzellen richtig funktionieren können, benötigen sie Wasser.
Die Folgen eines Wassermangels: Die Haut trocknet aus, verliert an Spannung, wird rissig und rau.

Wer keine Lust auf verfrühte Falten hat, der sollte auf Wasser setzen. Wasser trinken hält optisch jung bzw. jünger.


#6 – “Gesundheit”

Ein Glas Wasser direkt nach dem Aufstehen (und damit auf nüchternen Magen) kann Verdauungsbeschwerden entgegenwirken und bestehende Verdauungsprobleme bessern.
Damit Blutzirkulation, Körpergewebe und Organe einwandfrei funktionieren können, benötigt unser Körper ebenfalls Frischwasser.

Wasser macht also gesund.


#7 – “Kopfschmerzen verhindern”

Wer häufiger Kopfschmerzen hat, der sollte überprüfen, ob er oder sie nicht vielleicht zu wenig Wasser trinkt – womöglich ist hier eine Wasser-Unterversorgung die Ursache für die Schmerzen im Kopf.

Mehr Wasser zu trinken hilft hier also tatsächlich um lästige Kopfschmerzen loszuwerden.

Wer bereits Kopfschmerzen bekommen hat: Ab zum Wasserhahn und ein großes Glas frisches Wasser trinken. Neurologen empfehlen einen halben bis ganzen Liter – dann sollten die Kopfschmerzen nach etwa 30 Minuten der Vergangenheit angehören. Probier es beim nächsten Mal aus! 🙂


#8 – “Krebsrisiko minimieren”

Besonders unsere Blase profitiert von einer regelmäßigen Durchspülung. Forscher der Harvard Universität in Cambridge (USA) suchten nach einem Schutzfaktor gegen Blasenkrebs und wurden schnell fündig: Es ist schlichtweg Wasser.
Mit einer ausreichenden Wasserzufuhr lässt sich das Blasenkrebsrisiko um bis zu 60 Prozent senken.

Mit 2-3 Litern Wasser täglich reduziert man übrigens auch das Darmkrebsrisiko um bis zu 50 Prozent.


#9 – “Nur Wasser ist biologisch wertvoll”

Bei einer täglichen Wasserempfehlung von mehreren Litern gilt das nur für eine biologisch wertvolle Flüssigkeit und das ist nun mal Wasser.
Keine Flüssigkeit bzw. kein Getränk der Welt wird jemals besser von unseren Organismus verwertet werden als Wasser.

.. auch nicht der Whey-Shake nach dem Training. 😉


Fazit

Ich hoffe diese Gründe konnten dich motivieren mehr bzw. lieber Wasser zu trinken. Wasser trinken hat ausschließlich Vorteile!

0 Kommentiere

Könnte dich auch interessieren ..

Hinterlasse ein Kommentar

* Mit Verwendung der Kommentarfunktion, erklärst du dich einverstanden, dass die Website deine Daten verarbeitet, um dein Kommentar anzuzeigen.